JUKT Logo Homepage.2

Auch in diesem Jahr haben sich vom 02. – 08. Januar wieder 94 junge Menschen auf der Evangelischen Jugendburg in Hohensolms getroffen, um an der Jugendleiter-Schulung „Gruppen leiten lernen“ teilzunehmen. JuLeiCa Jan2018 Gruppenbild WEL RU

Organisiert wird die Veranstaltung von den Dekanatsjugendreferent*innen der Evangelischen Dekanate Dreiech, Weilburg, Nassauer Land, Westerwald und Wetterau. 16 der Teilnehmenden kamen aus den Dekanaten Weilburg und Runkel. Mit Absolvierung dieser Schulung haben sie die offizielle Qualifikation eines Jugendleiters/ einer Jugendleiterin erhalten. Die zu beantragende Karte ist zudem ein Zeichen der Anerkennung und der Wertschätzung gegenüber der Arbeit der Ehrenamtlichen, denn sie bringt viele Vergünstigungen in öffentlichen Einrichtungen.

Am Freitag, 18.11.2017 wurden bei der Vollversammlung der Evangelischen Jugendvertretung im Dekanat Weilburg in Elkerhausen die Vorstandsmitglieder sowie Delegierte für die Evangelische Jugend in Hessen und Nassau (EJHN) und den Kreisjugendring Limburg-Weilburg gewählt.

Unser neu gewählter Vorstand:

Vorstand EJVD Nov17

Hintere Reihe: Lisa Huth (Weilmünster), Anna da Silva (Dekanatsjugendreferentin), Jörg Lange (Dekanatsjugendpfarrer), Maximilian Zipp (Vorsitzender)
Untere Reihe: Celine Köhler (Beisitzerin), Leonie Müller (Beisitzerin), Thilo Elett (Stellvertretender Vorsitzender)

Die Jugendvertretung entsendet auch Vertreter*innen in jugendverbandliche Gremien. Als Vertreter*innen für die Vollversammlungen der EJHN wurden Maximilian Zipp, Thilo Elett, Lea Heiger (Elkerhausen) und Frederik Kuhlmann (Selters) gewählt. Milena Benner (Falkenbach), Nele Nast (Weilmünster) und Anna da Silva vertreten die Evangelische Jugend Weilburg künftig im Kreisjugendring Limburg-Weilburg.

IMG 0764Am 30. September haben die Dekanate Weilburg und Runkel zu einem Erlebnistag Reformation eingeladen. Rund 250 Besucher aller Altersklassen sind gekommen, um sich gemeinsam auf eine Entdeckungsreise durch die Reformation zu begeben.

Gestartet ist die Veranstaltung mit eine Open-Air-Gottesdienst, der von Pfarrer Jörg Lange gestaltet und von der Flötengruppe aus Seelbach musikalisch begleitet wurde. Kurz darauf unterbrach ein Sturm mit Starkregen das mittelalterliche Treiben auf dem Burggelände. Nach dieser Regenpause ging es munter weiter. An den 16 Ständen, die von Gruppen aus Kirchengemeinden, der Evangelischen Jugend im Dekanat Weilburg und den Evangelischen Frauen beider Dekanate gestaltet wurden, gab es Vieles auszuprobieren.
Die Kirchengemeinde Steeden stellte den Lutherweg entlang der Lahn vor und bot einen Stand zu Kalligraphie an. Kreativ ging es auch beim Basteln von Ritterrüstungen aus Jutesäcken der Kirchengemeinde Allendorf und beim Herstellen von Bildern aus Naturmaterialien der Kirchengemeinden Gräveneck/ Elkerhausen zu. Der Gemeinepädagogische Dienst aus Runkel hatte Specksteinschnitzen im Angebot und eine selbstgekochte Kräutersuppe zum Verkosten dabei. Die Evangelische Jugend ist mit einer Thesentür angereist, die von den Besuchern mit ihren Thesen zu Gesellschaft und Kirche im Jahr 2017 beschriftet wurden. Sportlich ging es beim Bogenschießen zu. Beim Wettmelken der Kirchengemeinde Weinbach hieß es: „Jung gegen Alt. Wer macht das Rennen beim Melken wie im Mittelalter?“ Die Kirchengemeinde Niedershausen stellte Literatur zur Reformation vor und der Frauentreff der Kirchengemeinde Heckholzhausen hatte Dinkelkissen im Angebot. Gewärmt wurde sich am Lagerfeuer mit Stockbrot.

Erlebnistag Reformation Plakat komprimiertIm Rahmen des Reformationsjubiläums findet am Samstag, 30.09.2017 auf der Burg Freienfels ein Erlebnistag statt. Die Evangelischen Dekanate Weilburg und Runkel laden Menschen aller Altersklassen ein, sich gemeinsam auf die Spuren der Reformation und des Spätmittelalters zu begeben. Auch ihr seid herzlich eingeladen!

Die Veranstaltung beginnt um 14:30 Uhr mit einem Gottesdienst und endet gegen 18:30 Uhr mit einer Schlussandacht. Ab 15:17 Uhr gibt es ein buntes, spätmittelalterliches Treiben, bei dem Kinder, Jugendliche und Erwachsene vielfältige Aktionen ausprobieren können. Speckstein schnitzen, Bogenschießen, Kalligraphie, eine Thesentür gestalten, Heilkräuter kennenlernen und vieles mehr wird von Gruppen aus beiden Dekanaten angeboten. Ergänzt werden diese Stände zum Mitmachen durch ein Rahmenprogramm, welches Musikalisches, Informatives und Spirituelles aus der damaligen Zeit näher bringt. Für Essen und Getränke ist bestens gesorgt. Der Eintritt ist frei.

Wir, die Evangelische Jugend im Dekanat Weilburg, ist mit zwei Ständen vertreten und freuen uns auf euren Besuch!

Unterkategorien

Unser Programm als Download

 dl

Folge uns auf Facebook