Strahlender Sonnenschein, motivierte, junge Mitarbeitende  - aber wo ist der Kanuverleih???

Freitagmorgen, 08:45 Uhr, beweglicher Ferientag – doch die Ehrenamtlichen aus den Dekanaten Weilburg und Runkel tauschen ihre Betten gegen Kanus ein. Wir brechen auf nach Obernhof, um von dort aus die Gegend von der Lahn aus zu erkunden. Pünktlich um 10:15 Uhr stehen wir an der Bootsanlegerstelle, doch von dem Anbieter der Tour ist weit und breit noch niemand in Sicht. Na ja, der wird schon noch kommen…

Hallo zusammen!
Aus organisatorischen Gründen mussten wir den Veranstaltungsort für unsere diesjährige Kinder-Zelt-Freizeit ändern. Wir werden nicht nach Zeltingen-Rachtig fahren sondern auf den Zeltplatz Brexbachtal bei Koblenz. Ansonsten bleibt alles wie angekündigt.

Was ist Segen? Was bedeuten der Begriff und sein Inhalt für Konfirmandinnen und Konfirmanden? Das letzte Modul des Dekanatskonfiprojekts, das von der Evangelischen Jugendvertretung organisiert und durchgeführt wurde, befasste sich mit diesen Fragen. 75 Konfis aus den Kirchengemeinden im Dekanat trafen sich am 14. März in Weinbach, um ihren Vorstellungen, was Segen ist, Ausdruck zu geben.

IMG 9513.2.1

Die Auseinandersetzung mit dem Segen steht ganz bewusst am Ende des Projekts, denn ein wichtiger Grund für die Konfirmation ist es, mit Gottes Segen den Übergang von der Kindheit zum Erwachsenenwerden zu gestalten. Ausgangspunkt des Moduls war ein Vers aus dem 1. Buch Mose: „Ich will dich segnen und du sollst ein Segen sein“. Segen ist ein Versprechen, segnen kann jeder, der glaubt.

Unterkategorien

Unser Programm als Download

 dl

Folge uns auf Facebook

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen